Tranceheilung - Wenn die Geistige Welt heilt

 

Tranceheilung - Wenn die Geistige Welt heilt

Heilarbeit in einem tranceartigen Zustand wird im spirituellen Sinne als Tranceheilung bezeichnet. In der Esoterik nimmt die Tranceheilung einen festen Platz unter den bewährten Methoden ein. Jeder Mensch kann unter fachlicher Anleitung zum Tranceheiler ausgebildet werden, wenn er innerlich dazu bereit ist und sich der Führung seiner Seele überlässt. Es sind immer liebevolle Helfer aus der geistigen Welt anwesend, die bei diesem wichtigen Lernprozess zur Seite stehen. Die energetische und mediale Heilarbeit erfolgt stets durch die innere Anbindung an die geistige Welt. Manche sprechen in diesem Zusammenhang auch von der göttlichen Quelle oder von der Anbindung an das höhere Selbst.

Über sogenannte Trancereisen sind auch Jenseitskontakte möglich, die bei einer spirituellen Heilersitzung durchaus auch hilfreich sein können. In dem besonders schwingungshohen Zustand einer Trance ist es auch möglich, Ängste und negative Emotionen zu transformieren. Man könnte den Zustand der Trance auch als erweiterte Meditation bezeichnen. Eine echte Trance ist immer sehr tief gehend und berührt die tiefer liegenden im Menschen verborgenen seelischen Sphären. Deshalb ist in diesem Zustand auch eine Heilarbeit möglich. Es geht bei der Tranceheilung um eine Heilung der Seele, es handelt sich also nicht um Heilungsprozesse im klassischen medizinischen Sinne. Wer sich zum ersten Mal in Trance begibt, spürt oft verdeckte Emotionen oder alte Ängste, die in diesem wunderbaren lichtvollen Zustand wieder an die Oberfläche drängen.

Vor diesem Reinigungsprozess muss aber niemand Angst haben, denn die noch vorhandenen Negativitäten können in Trance angesehen, angenommen, durchlebt, dann aber auch losgelassen werden. Das erkennen viele Teilnehmer einer Trance nach einer Sitzung, indem sie sich wie befreit und leicht fühlen, es wird oft so geschildert, als sei eine zentnerschwere Last von ihnen abgefallen. Tranceheilungen führen unweigerlich zu sogenannten Schwingungserhöhungen. Damit ist gemeint, dass die eigenen Schwingungen umso höher werden, je besser es in Trance gelungen ist, negative Zustände zu transformieren. Der eigene, persönliche Aufstieg ins Licht gelingt somit mit der Zeit immer besser und effektiver.

Bei jeder Tranceheilung kann man sich der energetischen Begleitung durch Helfer aus der geistigen Welt sicher sein. Der energetische Prozess der spirituellen Heilung wird insbesondere durch Engel, manchmal aber auch durch aufgestiegene Meister kraftvoll unterstützt. Wer sich als spirituell offener Mensch für das Thema Tranceheilung näher interessiert, sollte zur Ausbildung mit einem kompetenten und erfahrenen Partner zusammenarbeiten.

Unser Team bietet ein qualifiziertes Ausbildungsprogramm auf hohem esoterischen Niveau, auch für Anfänger, an. Neben eingehender persönlicher Beratung, Coaching wird unter anderem eine 5-Tage-Komplettausbildung zum Tranceheiler nach dem bewährten englischen Vorbild angeboten. Fernstudiengänge und mediale Webinare komplettieren das Angebot der spirituellen Heilerschule.