Kundeninformation

 

Kundeninformation

Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehende Informationen zum elektronischen Vertragsabschluss

A. Kundeninformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen
Die nachfolgenden Informationen für Fernabsatzverträge stellen keine Vertragsbedingungen dar, sondern dienen ausschließlich der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung zur Information bei Fernabsatzverträgen und im elektronischen Geschäftsverkehr.Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie unter folgendem Link:http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.htmlAlle Informationen erhalten Sie spätestens bei Lieferung der Ware in Textform. Sie können sich diese Informationen auch auszudrucken oder auf Ihrer Festplatte abspeichern.

 

1. Identität des Anbieters

Sie schließen Fernabsatzverträge mit body-soul-centrum Limitedvertretungsberechtigter Director: Vanessa Gönülal69 Great Hampton StreetBirminghamB18 6EWUnited KingdomPrivate Limited Companyregistered in England and WalesCompany Number: 07301340Niederlassung in DeutschlandEmail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Telefon: (02661) 91 76 095Telefax: (02661) 91 76 097Registergericht: Amtsgericht MontabaurRegisternummer: HRB 22284Direktor: Vanessa GönülalUstID gemäß • 27 a Umsatzsteuergesetz: DE273525618

2. Vertragsschluss

Der Kunde kann allgemein Beratungsleistungen in Anspruch nehmen, Seminare buchen sowie Bücher erwerben.

(1) Beratungen

a. Der Kunde kann Beratungsleistungen über die elektronische Kommunikation unserer Internetseite (Chat), per Telefon oder per E-Mail in Anspruch nehmen.

b. Über die vorgenannten Kommunikationswege erklärt der Kunde verbindlich, einen Beratungsauftrag erteilen zu wollen, es sei denn er erklärt ausdrücklich etwas anderes. Wir sind berechtigt, das in der Beauftragung liegende Vertragsangebot unmittelbar anzunehmen. Diese Annahme kann durch schriftliche Annahmeerklärung oder durch sonstige Erklärung, durch die der Wille, den erteilten Auftrag annehmen zu wollen, erkennbar wird, erklärt werden. Ein Vertragsverhältnis kommt insoweit regelmäßig mit Inanspruchnahme der Beratungsleistungen zustande.

(2) Seminare (auch Online-Seminare in Form von sog. Webinaren)

a. Der Kunde kann ferner auch Seminare über unsere Internetseite, per E-Mail, per Telefax oder auch schriftlich buchen. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass der Kunde die Buchung uns gegenüber erklärt und wir die Buchung des entsprechenden Seminars bestätigen.

b. Mit der Buchung erklärt der Kunde verbindlich, am Seminar teilnehmen zu wollen.Wir sind berechtigt, dieses Angebot des Kunden innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei anzunehmen.

(3) Onlineshop

a. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die bestellten Waren können aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten geringfügig von den im Internet dargestellten Waren abweichen, insbesondere kann es hierbei zu farblichen Abweichungen kommen. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

b. Die Bestellung durch den Kunden kann über unsere Internetseite, per E-Mail, per Telefax oder auch schriftlich erfolgen. Die Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte/n Ware/n dar.

c. Wir werden den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich per Telefax oder E-Mail bestätigen. Der Kaufvertrag kommt bei Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung, Kreditkarte oder Nachnahme nicht bereits mit dieser Bestellbestätigung zustande, sondern erst mit Versand einer separaten E-Mail mit einer Auftragsbestätigung oder der Lieferung der Ware. Bei Zahlung per Sofortüberweisung, Giropay, PayPal oder ClickandBuy kommt der Vertrag bereits mit Zahlungsanweisung durch den Kunden zustande.

d. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von 10 Tagen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware sind wir berechtigt, die Bestellung innerhalb von 5 Tagen nach Eingang anzunehmen. Einer Annahme kommt es gleich, wenn wir innerhalb dieser Frist die bestellten Waren liefert.

e. Sofern der Kunde die Ware oder Dienstleistung auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.

f. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB: http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.html

3. Lieferung und Liefervorbehalt

(1) Vorrätige Ware wird innerhalb von 3 Werktagen nach vollständigem Zahlungseingang auf dem Konto des Verkäufers versandt.

(2) Der Versand erfolgt ausschließlich in die in der Versandkostenübersicht http://www.mediumausbildung.de/index.php/preisuebersicht.html angegebenen Länder.

(3) Die Lieferung steht unter dem Vorbehalt der ordnungsgemäßen Selbstbelieferung.Weitergehende Informationen enthalten unsere AGB http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.html

4. Kaufpreis und Versandkosten

(1) Die angegebenen Kaufpreise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Befristete Sonderangebote oder Rabatte werden als solche im Rahmen der Darstellung der einzelnen Dienstleistungen oder Waren auf unserer Webseite ausgewiesen.

(2) Unsere Liefer- und Versandkosten stellen wir zusätzlich zu den genannten Endpreisen der jeweiligen Ware in Rechnung. Die jeweiligen Versandkosten entnehmen Sie bitte unserer Versandkostenübersicht http://www.mediumausbildung.de/index.php/preisuebersicht.html

(3) Ansonsten entstehen dem Kunden bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

Weitere Informationen zu Preisen und Versand erhalten Sie in unseren AGB unter folgendem Link: http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.html

5. Vergütung und Zahlungsmodalitäten

(1) Die angegebenen Kaufpreise und sonstigen Entgelte sind bindend. Im jeweiligen Entgelt bzw. Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

(2) Beratungen

a. Für die Inanspruchnahme von Beratungsleistungen verweisen wir auf die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Kostenübersicht http://www.mediumausbildung.de/index.php/preisuebersicht.html

b. Bei der telefonischen Inanspruchnahme von Beratungsleistungen wird dem Kunden vor dem Gesprächsbeginn das verlangte Entgelt unmittelbar genannt.

Bei einer zeitabhängigen Abrechnung wird dem Kunden der jeweilige Europreis pro Minute aus dem deutschen Festnetz genannt sowie bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz der Höchstpreis in Euro pro Minute („ ... Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz höchstens .... Euro pro Minute"). Eine Abrechnung erfolgt im 60-Sekunden-Takt Bei einer zeitunabhängigen Abrechnung wird dem Kunden der Europreis pro Anruf genannt.

Bei der Vermittlung von Beratern wird im Übrigen wird auf die Preisliste des Anbieters verwiesen http://www.mediumausbildung.de/index.php/preisuebersicht.html

c. Für Beratungsleisten per Email wird dem Kunden vor Beginn des Emailverkehrs das verlangte Entgelt unmittelbar ausgewiesen. Gleiches gilt für Beratungen im Wege des Chats. Hier erfolgt ebenfalls eine Abrechnung im 60-Sekunden-Takt.

(3) Seminare (auch Online-Seminare in Form von sog. Webinaren)

Entgelte für kostenpflichtige Seminare werden dem Kunden jeweils in unmittelbarer Nähe zum Seminarangebot angezeigt.

(4) Onlineshop

Die beim Kauf von Waren beim Versand zusätzlich anfallenden Versandkosten sind in der Versandkostenübersicht http://www.mediumausbildung.de/index.php/preisuebersicht.html enthalten. Kosten für Verpackung sind in den Versandkosten bereits enthalten.

(5) Die Kunden können die geschuldete Vergütung per Vorkasse/Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte, Giropay, PayPal, ClickandBuy oder ggf. beim Einkauf von Waren per Nachnahme leisten. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

(6) Bei Zahlung per Giropay muss der Kunde über ein zum Online-Banking freigeschaltetes Konto bei einer teilnehmenden Bank oder Sparkasse verfügen. Das Konto des Kunden wird mit Versand der Auftragsbestätigung bzw. Lieferung der Ware belastet.

(7) Bei Zahlung per PayPal muss der Kunde sich unter www.paypal.de anmelden. Es gelten die Nutzungsbedingungen von paypal.de [www.paypal.de].

(8) Bei Zahlung per ClickandBuy muss der Kunde sich unter www.clickandbuy.com anmelden. Es gelten die Nutzungsbedingungen von clickandbuy.com [www.clickandbuy.com].

(9) Bei Zahlung per Nachnahme m Hinblick auf den Einkauf von Waren zahlt der Kunde direkt beim Versandunternehmen. Es fallen hier Nachnahmekosten i. H. v. 4,50 Euro an.

Weitere Informationen zu den Zahlungsmodalitäten finden Sie in unseren AGB http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.html

6. Widerrufsrecht für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

(1) Soweit es sich bei dem Kunden um einen Verbraucherhandelt und ein Vertrag ausschließlich unter Nutzung vonFernkommunikationsmitteln (z.B. Telefon, Brief, Fax, E-Mail, Internet) zustandegekommen ist, besteht ein Widerrufsrecht gem. § 312 d BGB.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 §3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

body-soul-centrum Limited
vertreten durch die Direktorin Frau Vanessa Gönülal
Langenbacher Mühle 1
57520 Langenbach bei Kirburg

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: 02661 - 9176095

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

(2) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträge zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.

(3) Soweit Seminare als Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung erbracht werden und sich die Anbieterin als Unternehmer bei Vertragsabschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen, findet das Fernabsatzrecht nach § 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB keine Anwendung. Es besteht in einem solchen Fall kein Widerrufsrecht des Verbrauchers.

7. Gewährleistungsbedingungen im Rahmen des Kaufs von Waren

Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt 2 Jahre ab Lieferung der Ware. Abweichend davon beträgt die Gewä?rleistungsfrist für Unternehmer 1 Jahr ab Lieferung. Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist ebenfalls 1 Jahr ab Lieferung der Ware.

Weitere Einzelheiten zur Gewährleistung finden Sie im Rahmen unserer AGB http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.html

B. Weitergehende Kundeninformationen zum elektronischen Vertragsabschluss

Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Unsere AGB finden Sie unter folgendem Link: http://www.mediumausbildung.de/index.php/agb.html

1. Wie funktioniert der Online-Vertragsabschluss mit uns?

Speicherung des Vertragstextes und Zugang für den Kunden

Wir speichern Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese in der Zugangsbestätigung per E-Mail zu. Unsere AGB erhalten Sie spätestens nach Vertragsschluss per E-Mail.

2. Eingabefehler

Sie können Ihre Eingaben während des Bestellvorgangs jederzeit korrigieren, indem Sie in Ihrem Browser den mit einem nach links weisenden grünen Pfeil gekennzeichneten Button „Zurück" nutzen und dann die entsprechende Änderung vornehmen. Die gewünschte Artikelanzahl können Sie verändern, indem Sie im Warenkorb im Feld „Anzahl" die Zahl ändern. Die Änderungen werden durch das Anklicken des Buttons „Aktualisieren" übernommen. Sie können die Versandadresse, die Rechnungsadresse und die im Warenkorb befindlichen Produkte gegebenenfalls verändern bzw. korrigieren, indem Sie in der Bestellübersicht, in dem jeweiligen Bereich den Button „bearbeiten" anklicken. Ferner können Sie die während des Bestellvorgangs eingegebenen Daten über die „Zurück"-Funktion Ihres Internet-Browsers bearbeiten.

Durch Schließen des Internet-Browsers können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen.

3. Vertragssprache

Sie haben die Möglichkeit, Verträge mit uns in deutscher Sprache abzuschließen.