Tranceheilungs Sitzung - Marko

 

Tranceheilung - Trancehealing mit Marko Yachour

Sitzungen mit Marko Yachour als Heilmedium

Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan.

Matthäus 7, 7-8

 

Markos Berufung ist es, in Demut als Heilmedium für die geistige Welt zu arbeiten. Dazu geht er in einen veränderten Bewusstseinszustand, die Trance. Trancehealing / Tranceheilung ist ein sehr altes Heilverfahren. Bereits Schamanen nutzten die Trance um die geistige Welt um Heilung zu bitten.

Er sitzt seit vielen Jahren für sein heilendes Team in der geistigen Welt in Trance, damit die Energie möglichst pur und rein, durch ihn als Kanal zur Aktivierung der Selbstheilung, dem Hilfesuchenden zur Verfügung steht. Dabei zeigt ihm die geistige Welt oft, woran Sie arbeiten.

 

Er sagt: „Jeder Mensch ist individuell zu betrachten und ich als Heiler möchte im Vorfeld nicht unbedingt wissen, mit welchen Diagnosen der Patient zu mir kommt. Die geistige Welt kennt den Zustand des Klienten. Wir zweifeln daran, aber immer und immer wieder haben Sie mir bewiesen, dass an den richtigen Dingen gearbeitet wird. Ich glaube unbedingt an die Macht göttlicher Heilung.

Natürlich dürfen wir kein Heilversprechen abgeben, denn oft bedeutet Krankheit, dass hier noch eine Lernaufgabe zu bewältigen ist, bevor es in die Gesundung gehen kann. Wenn ich mich als Heilmedium hingebe, dann öffne ich mein ganzes Sinn für die Energien Gottes und meines geistigen Teams. Ich begebe mich mit all meinem Sein in ihre Hände. Oft bin ich sehr weit weg in der Trance und dennoch dauert es oft nur Sekunden bis ein energetischer Anstieg im Raum spürbar ist. Es kann sehr kühl werden und oft ist diese (himmlische) Liebe im Heilungsraum greifbar.“

Seit Jahren habe ich Tranceheilung und andere Formen der geistigen Heilung kennengelernt und für mich persönlich ist dies die höchste Form der Heilung. Wir können kein Heilversprechen geben und dies wäre auch in keinem Fall seriös. Wir wissen, dass die göttliche Ebene alles tun wird, was möglich ist, darauf dürfen wir vertrauen.“

 

Bedenken Sie bitte folgendes. Wenn Sie selbst die Krankheit brauchen oder einen Nutzen aus der Krankheit ziehen oder innerliche Glaubenssätze Sie im Unterbewusstsein daran hindern, gesund zu werden, dann wird es eventuell mehrerer Sitzungen bedürfen. Die Geistige Welt achtet den freien Willen. Das sollte Ihnen bewusst sein.

Stellen Sie sich einen Menschen vor, der vielleicht durch die Diagnose Fibromyalgie in die Berufsunfähigkeit gehen konnte und einen ungeliebten Mobbingjob verlassen konnte. Dieser Mensch sucht Heilung, weil ihn die Krankheit an einem fröhlichen, aktiven, schmerzfreien Leben hindert, aber sein Unterbewusstsein weiß, dass wenn er gesundet, er auch arbeitsfähig ist. Das ist ein selbst geschaffenes Paradox, dass aufgelöst werden muss, bevor wirklich Heilung geschehen darf.

 

Doch wenn Sie gewillt sind, alles zu tun um geistig zu wachsen und diese Lernaufgabe annehmen, dann dürfen auch kleine und größere Wunder geschehen.

 

Marko bietet folgende Heilsitzungen an:

Tranceheilungssitzung vor Ort (60 min.)    80 Euro

Fernheilungssitzung über Skype (40 – 60 Min)    80 Euro

Gruppenfernheilung (Anmeldungen und Termine über Facebook)   2 x pro Jahr (gratis)
https://www.facebook.com/Mediumausbildung-328059203118/

 


 

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Referenzen

 

Hallo Amara, Hallo Marko. Kleines Feedback zu meiner Heilsitzung in der Ausbildung. Ihr wisst ja noch, dass ich immer diese sehr starken Schmerzen im Bein hatte. Diese Nervenschmerzen kamen ja vom operierten Bandscheibenvorfall. Das Gefühl bei dieser Sitzung war so schön und liebevoll. Und... Ich hatte seitdem keine Schmerzen dieser Art mehr in dem Bein. Ab und zu plagt mich noch ein Krampf, aber die Nervenschmerzen sind seitdem "Dank der geistigen Welt !!!" weg. Gerne werde ich wieder teilnehmen und Euch dann auch gerne berichten.

Christin

 

 

Als allererstes möchte ich mich bedanken. Ich habe mich vom ersten Moment an sehr wohl gefühlt. Ein wirkliches befremdliches oder unsicheres  Gefühl kam nicht auf. Schon während der Hinfahrt konnte ich keine großartige  Aufregung, Unsicherheit oder Nervosität  spüren, die ich sonst immer sehr verspüre wenn ich mich in neue unbekannte Situationen begebe. Es ist meine erste Heilsitzung gewesen und die Erklärungen wie oder was während der Heilsitzung geschieht oder geschehen kann, waren verständlich und machten mir auch keine Angst. Während der Heilsitzung habe ich versucht mich zu entspannen, mich auf meinen Atem zu konzentrieren um so ganz bei mir zu sein. Ich habe unterschiedliche Gefühle wahrgenommen. Traurigkeit, Freude, Schwere. Am intensivsten war ein Augenblick von Dunkelheit, Schwere, Klos im Hals, Tränen liefen mir, hatte das Gefühl das etwas in meinem Körper rein oder raus ging, es machte mir aber keine Angst. Dann war diese Gefühl weg, es war wieder heller, ich fühlte mich leichter. Das Gespräch nach der Heilsitzung gab mir bekannte vertraute Informationen, die mich in meiner bisherigen Wahrnehmung bestätigten sowie auch neue Informationen. Auf meinem Heimweg und den darauf folgenden Abend fühlte mich mich gelöster und entspannt. Für mich ist die Heilsitzung eine wichtige positive Erfahrung gewesen und ich freue mich das dies so möglich war.

Vielen herzlichen Dank...
Tanja Krieter

 

Merken